Ravigauly

World Fusion Chillout Lounge Experience

bio

At his center for natural healing and Chinese medicine, Bernd Gauly felt at an early stage how touching rhythms, sounds and melodies are, how they relax and go to people in special ways. The decisive impulse for the track "Spirit of Tengboche" was given by the meditative mantra-chanting of the Buddhist monks of Tengboche monastery in Nepal.
Carried by this deep inspiration, he created, with sensitive, unobtrusive rhythms, varying soundscapes that fuse with melancholy mantras, with the singing sitar, the santoor, the weeping dilrubaand and the clear sound of the tampura, but also with the jazz organ, synthesizer and the tenor saxophone.
From "Spirit of Tenboche" to "Café Lounge", these sounding stories draw a wide range – sometimes dialogical but always harmoniously connecting, strange at times, yet wonderfully familiar, always finding the perfect balance – world fusion. Let yourself be carried away by this very special musical experience.



geboren im Sommer 1963, RaviGauly (Bernd Gauly) ist Vater von drei erwachsenen Kindern und betreibt als Heilpraktiker und Physiotherapeut eine Praxis für traditionelle chinesische Medizin, Chiropraktik, Physiotherapie und komplementär Medizin. Daran angegliedert ist die Yogaschule (Yogauly) seiner Frau, Sabine. In seiner Naturheilpraxis dient er hingebungsvoll seit über 20 Jahren der Gesundheit und dem Wohle vieler Menschen.                                                                  Die wundervolle, heilsame und entspannende Wirkung von Rhythmen, Klängen und Melodien setzt er gezielt zu therapeutischen Zwecken ein. Seine Leidenschaft für die Musik begann schon in der frühsten Jugend. Der autodidaktische Musiker wurde durch viele Reisen nach Indien, Sri Lanka und Nepal stark von der indischen/orientalischen Musik beeinflusst.

Das Spielen aller Instrumente, Sitar, Santoor, Dilruba, Tampura, Saz, Singing Bowls und Tabla, sowie E-Gitarre, Bass, Drum und Keyboard hat er autodidaktisch gelernt und eigenhändig in seinem Studio "AsiaLounge" eingespielt.